Aktuelles

Ein neues Projekt startet am 30. August 2023!

Worum geht’s?
Die Komödie „Le bal des voleurs“ (Der Ball der Diebe, 1932) von Jean Anouilh ist diesmal Impulsgeber für ganz eigene Einfälle zu einem turbulenten witzigen Stück voller Verwechslungen, Verkleidungen, Missverständnisse und Übertreibungen –
temporeich, quirlig, voller Heiterkeit mit hohem Unterhaltungsfaktor:

In einem mondänen Kurort treibt eine Diebesbande ihr Unwesen mit allen Tricks. Die reiche und vom Leben gelangweilte Lady Hurf durchschaut das abgefeimte Spiel und gibt – zum eigenen Vergnügen – den Chef der Bande für ihren Freund, den „Duc de Miraflor“ aus. Damit gerät die Rangelei um Ansehen, Mitgift, Tarnung und fette Beute in ein immer schneller sich drehendes Identitäten-Karussell … mit phantastischem Finale.

Herzliche Einladung zur Teilnahme an diesem neuen Projekt!
Dieses ist für jede/n geeignet, der/die spielfreudig ist, aktiv Szenen gestaltet und im Ensemble voranbringt, liebend gern auf der Bühne vor Publikum agiert. 
Anfänger wie Fortgeschrittene jeden Alters sind herzlich willkommen!

Die Entwicklungsstunden erfolgen im Zeitraum 30. August bis 20. Dezember,
mittwochs von 18.30 – etwa 21.00 Uhr (21.30 Uhr verlässlicher Heimweg)
in Hamburg/Lokstedt.
Im Januar ’24 erfolgt die Einstudierung des entstandenen Stücks.
Die Aufführung ist am Sonntag, den 4. Februar 2024, um 18 Uhr im Theater an der Marschnerstraße (Hamburg).

Der Karten-Vorverkauf (15 €) erfolgt über diese Homepage unter Kontakt.

Für alle Fragen zur Teilnahme an diesem Projekt –
für alle Themen rund um das Projekttheater Steinberg kontaktieren Sie mich gern!

Herzliche Grüße!
Christine Steinberg


RÜCKBLICK:

EMMAS SCHWESTERN wurde am 29.1.23 aufgeführt.
Trailer, Photos und Informationen zur kreativen Auseinandersetzung mit Gustave Flauberts Roman „Emma Bovary“ finden Sie hier.