„Uwes Welt“ (neues Projekt)

Mit unterschiedlichen Gestaltungsmethoden zur Figurenentwicklung fördert das Projekt die Freude am darstellenden Ausdruck und eignet sich sowohl für spielfreudige Menschen mit fortgeschrittenen theatralen Erfahrungen als auch für Anfänger/innen.

Und darum geht’s:

„Sie werden sehr schnell merken, Sie sind umgeben von Idioten!“, lautet sein warnender Hinweis an Zugezogene und er selbst stürzt sich mit unbändiger Energie in den Kampf gegen eine Welt, deren bedrohlicher Fortschritt so schwindelerregend schnell vonstatten geht, dass ihm ein Schritt-Halten in den vorherrschenden Lebensbedingungen unerträglich geworden ist.

Was lässt sich nach langer Reihe schicksalhafter Verlust-Erfahrungen und existentieller Bedrängnis den Zumutungen des Lebens entgegensetzen?

Gelingt als finaler persönlicher Triumph durch radikale Abkehr vom Leben der Kampf gegen Windmühlen-Flügel?

Ganz entgegen der unerbittlichen Schwarz-Weiß-Malerei einer verhärteten Weltsicht kommt für ihn und sein Umfeld überraschend eine beziehungsreiche und vitale Entwicklung in Gang …


Alle Teilnehmenden erschaffen im vielfältig kreativ angelegten Zugang für ihr Spiel einen eigenen Charakter, der sich über verschiedene spielpraktische Stationen entfalten und vertiefen wird.

Das im Ensemble entstehende theatrale Beziehungsgefüge und der Reichtum an Ansichten, Prägungen sowie Konflikten der einzelnen Figuren werden die Grundlage unserer tragi-komischen Geschichte bilden.


Die Produktion „Uwes Welt“ entwickelt sich in den gemeinsamen Theaterstunden durch die szenischen Begegnungen der Figuren und kommt als konzentriertes Projektergebnis zur Aufführung:

Sonntag, 5.4.2020, 18 Uhr im Theater an der Marschnerstraße.

Karten (zu 10 € auf allen Sitzplätzen) erhalten Sie über c.steinberg@projekttheater-steinberg.com

oder

an der Abendkasse des Theaters an der Marschnerstraße.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch unserer Inszenierung!
Herzlich Willkommen!